Amado

mittelspäte bis späte Stärkesorte

AMADO - mittelspäte bis späte Stärkesorte mit ausgeprägter Nematodenresistenz und -toleranz, Frührodeeignung
Growing recommendations
Lokalny opis odmian
bevorzugt mittlere bis bessere Böden mit gleichmäßiger Wasser- und Nährstoffversorgung
Planting
Ø g/tuberRow widthTubers/ha
75 cm90 cm
70 g
35 cm
29 cm
38.500
80 g
39 cm
33 cm
34.100
Planting depth
Standard
Seed preparation
keine besondere Vorbereitung nötig
Seed dressing
gegen Rhizoctonia wird empfohlen
Herbicides
zeigt eine mittlere Empfindlichkeit gegenüber Metribuzin im Nachauflauf
Foliage
mittlere Blattgesundheit; rechtzeitiger und regelmäßiger Einsatz von Fungiziden auch gegen Alternaria wird empfohlen
Harvest
Standard
Fertilization incl. return of previous crop at medium supply level
Nitrogen (N)
160 kg/ha inkl. Nmin, inkl. org. Düngung
2/3 vor dem Pflanzen und 1/3 nachdüngen
Phosphorus (P2O5)
100 kg/ha
wasserlösliches Phosphat zum Pflanzen
Potassium (K2O)
250 -190 kg/ha
< 35 BP Gaben teilen; bis 80 kg/ha Chlorid möglich
Magnesium (MgO)
70 kg/ha
zur Ertrags- und Qualitätssicherung
Variety characteristics
dojrzałośćśrednio późna
Yield and Starch content
zeigt hohe Stärkeerträge bei einem hohen Stärkegehalt
Yield
gute Knollenerträge
Youth development
zügig
Dormancy
sehr keimruhig, Lagerung bis zum Frühjahr
Tuber characteristics
kształt bulwy
kolor miąższu
biel
kolor skórki
żółty
Resistances
PCN
Ro1 (9), Ro2/3, Ro4
Pa2, Pa3
Nematode tolerance
tolerant
Potato wart disease
1 (a)
Sensitivities

Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder eigenen Erfahrungen. Da Kartoffeln aber ein Naturprodukt sind, kann keine Haftung für die Angaben übernommen werden. (Stand 10/2020)

 

Spezielle Empfehlung zum Anbau von Stärkekartoffeln verfügbar.