Afra BIO

mittelfrühe, mehligkochende Qualitätsspeisekartoffel

bio-batch
  • gelbe Fleischfarbe
  • angenehm kräftiger Geschmack
  • stabile Qualität nach dem Kochen
  • Langzeitlagerung
AFRA - ausgewogenes, intensives Kartoffelaroma mit einer sehr guten Lagereignung
Anbauempfehlung
Standortansprüche
bevorzugt mittlere bis bessere Böden mit gleichmäßiger Wasser- und Nährstoffversorgung
Pflanzung
Pflanzgutsortierung
35/50
ReihenweiteKnollen/ha
75 cm90 cm
32-34 cm
27-28 cm
40.400
Pflanztiefe
Standard
Vorbereitung
besitzt eine gute Keimruhe; Pflanzgut vor dem Legen gleichmäßig anwärmen (7-10 Tage)
Blattgesundheit
mittlere Anfälligkeit gegenüber Blattkrankheiten; daher sollten alle zur Verfügung stehenden Mittel zur Ertragssicherung genutzt werden, wie Vorkeimung bzw. Keimstimmung, Standortwahl, Pflanzrichtung u.a.
Ernte
Krautregulierung bei <17% Stärke; auf schonendes Roden ist zu achten
Düngung
AFRA ist für eine harmonische Düngung sehr dankbar. Um jedoch das volle Ertragspotential auszuschöpfen, sollten ausreichend Nährstoffe durch Fruchtfolge und Düngung (nach EG-VO bzw. Verbandsrichtlinien) angeboten werden.

Die Nährstoffe K2O bzw. MgO sollten mit dem Ziel bemessen werden, den Stärkegehalt zu reduzieren, d.h. K2O und MgO erhöhen.
Sorteneigenschaften
Reifezeitmittelfrüh
Kochtyp
mehlig
Speisewert
mehligkochend; mit angenehm kräftigem Geschmack
Ertrag
mittel; hohe Marktwareerträge
Jugendentwicklung
zügig
Lagerung
sehr keimruhig, Lagerung bis an den Anschluss (Mai/Juni)
Knollenmerkmale
Form
oval
Augenlage
flach
Fleischfarbe
gelb
Schalenfarbe
gelb
Schale
genetzt
Knollenzahl
hoch
Resistenzen
Nematoden
Ro1, Ro4
Kartoffelkrebs
1, 2 (a), 6 (a)
Anfälligkeiten
Schorf
gering
Eisenfleckigkeit
gering
Schwarzfleckigkeit
mittel
Beschädigung
gering - mittel

Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder eigenen Erfahrungen. Da Kartoffeln aber ein Naturprodukt sind, kann keine Haftung für die Angaben übernommen werden. (Stand 12/2020)

DE-ÖKO-006