Captiva

vorwiegend festkochende Speisesorte in optisch schöner Form

  • mittelfrühe Reifezeit
  • hellgelbe Fleischfarbe
  • glatte Schale und flache Augen
  • sehr hohe Martkwareerträge
CAPTIVA setzt mit ihrer glatten Schale, flachen Augenlage und langfallenden Knollen neue Ertragsmaßstäbe. Mit großen, waschfähigen Knollen überzeugt sie durch einen hohen Marktwareanteil.
Anbauempfehlung
Standortansprüche
mittlere bis bessere Standorte mit einer gleichmäßigen Wasserversorgung; Standorte, die zu Eisenfleckigkeit neigen, sollten gemieden werden
Pflanzung
Legeabstand
35/50 | 32-34-cm (~ 40.600 Pflanzen/ha für großfallende Partien)
Pflanztiefe
Standard
Vorbereitung
Keimstimmung kurz vor dem Pflanzen
Beizung
Rhizoctoniabeizung wird empfohlen
Blattgesundheit
gute, durchschnittlliche Blattgesundheit
Düngung inkl. Rücklieferung Vorfrucht
Stickstoff
140 kg/ha inkl. Nmin, inkl. org. Düngung
besitzt ein sehr hohes N-Aneignungsvermögen; Stickstoff verhalten düngen; auf auswaschungsgefährdeten Standorten Gaben über 80 kg N/ha splitten
Phosphor
100 kg/ha
wasserlösliches Phosphat zum Pflanzen
Kalium
200-250 kg/ha
Kalium verhalten düngen; aufgrund der Ertragsstärke aber leichte Zuschläge einkalkulieren
Magnesium
60 kg/ha
Ertrags- und Qualitätssicherung
Blattdüngung
keine pauschale Empfehlung; auf Mangelstandorten ergänzend
Sorteneigenschaften
Reifezeitmittelfrüh
Kochtyp
vorwiegend fest
Speisewert
vorwiegend festkochend; stabile Fleischfarbe nach dem Kochen
Ertrag
ausgeglichene, hohe Knollenerträge mit einem hohen Marktwareanteil 50+ mm
Jugendentwicklung
zügig
Lagerung
keimruhig; stabil
Knolle
Form
lang
Augenlage
flach
Fleischfarbe
hellgelb
Schale
glatt
Schalenfarbe
gelb
Resistenzen
Nematoden
Ro1, Ro2/3
Krebs
D1
Anfälligkeiten
Schorf
gering - mittel
Eisenfleckigkeit
mittel
Schwarzfleckigkeit
sehr gering
Beschädigung
gering - mittel

Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder eigenen Erfahrungen. Da Kartoffeln ein Naturprodukt sind, kann keine Haftung für die Angaben übernommen werden. (Stand 11/2012)