Bellarosa

rotschalige, sehr frühe, vorwiegend festkochende Speisekartoffel

  • sehr frühe Rotschalige
  • vorwiegend festkochend
  • großfallende, ovale Knollen
BELLAROSA erzielt zu einem frühen Zeitpunkt sehr großfallende, ovale Knollen mit einer stabilen inneren Qualität. Damit können mit Bellarosa zeitig rotschalige Absatzmärkte mit grobfallender Ware beliefert werden.
Anbauempfehlung
Standortansprüche
geringe bis mittlere Ansprüche an Boden und Feuchtigkeit
Pflanzung
35/50 | Legeabstand (75 cm-Reihe) von 28-30 cm (~46.000 Pflanzen/ha)
Vorbereitung
zur Verbesserung des Knollenansatzes vor dem Legen gut in Keimstimmung bringen bzw. vorkeimen
Düngung inkl. Rücklieferung Vorfrucht
Stickstoff (N)
120 Kg/ha inkl. Nmin, inkl. org. Düngung
ist für eine harmonische Düngung sehr dankbar
Phosphor (P2O5)
100 kg/ha
Kalium (K2O)
200-250 kg/ha
Magnesium (MgO)
60 kg/ha
Sorteneigenschaften
Reifezeitsehr früh
Kochtyp
vorwiegend fest
Speisewert
vorwiegend festkochend; hell-gelbe bis gelbe Fleischfarbe mit guter Speisequalität und mittleren Stärkegehalte
Jugendentwicklung
zügig, früh deckend
Lagerung
keimruhig, gute Lagereignung
Knollenmerkmale
Form
oval
Augenlage
flach - mittel
Fleischfarbe
hellgelb
Schalenfarbe
rot
Schale
genetzt
Resistenzen
Nematoden
Ro1
Ro4
Anfälligkeiten
Schorf
mittel
Eisenfleckigkeit
gering - mittel
Schwarzfleckigkeit
mittel
Beschädigung
gering

Die Angaben zu den Sorten Beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder eigenen Erfahrungen. Da Kartoffeln aber ein Naturprodukt sind, kann keine Haftung für die Angaben übernommen werden. (Stand 11/2008)